Ja, wenn Sie via SMS einen Sendeauftrag an eCall auslösen möchten, muss unter 'Einstellungen' -> 'SMS' die Option 'Ich möchte SMS-Meldungen von Mobiltelefonen empfangen können' aktiviert werden. Ebenso muss unter 'Einstellungen' -> 'Persönliche Angaben' Ihre Handynummer korrekt eingetragen sein. Nur mit dieser Handynummer ist der Zugang zu Ihrem eCall-Konto via SMS möglich.
Geben Sie vor dem Text den Namen der Person oder Gruppe ein. Schreiben Sie für eine Person zuerst den Nachnamen und dann den Vornamen. Vor und nach dem Namen muss ein Rautezeichen '#' stehen. Zwischen Nach- und Vorname darf kein Abstand (Leerschlag / Space) sein.

Beispiel:
A) #Radverein#Wegen Schlechtwetter wird die Tour auf Sonntag verschoben
oder:
B) #meierpeter#Wegen Schlechtwetter wird die Tour auf Sonntag verschoben

Senden Sie die SMS-Meldung an die Nummer +41 76 333 20 20.

Im Beispiel A) würde der Text 'Wegen Schlechtwetter wird die Tour auf Sonntag verschoben' allen Mitgliedern der Gruppe 'Radverein' am Telefon vorgelesen.
Bei Beispiel B), lautet der eCall-Kontakt 'Peter Meier'. Die Meldung wird der Telefonnummer vorgelesen, die im Adressbuch-Feld 'Mobil 1' unter diesem Kontakt (Peter Meier) eingetragen ist. Eine Gruppe muss in eCall als 'Telefon - Gruppen' definiert sein. Sie können anstatt eines Personen- oder Gruppennamens auch eine Festnetznummer, z.B. '#0317800941#...' oder eine Handynummer, z.B. '#0791234567#' angeben.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!