Versand via E-Mail



So können Sie einfach ein Office-Dokument faxen (Windows Word, Power-Point, Excel sowie .pdf, .gif, .jpg, .bmp):

Aktivieren Sie im eCall-Menü unter 'Einstellungen' > 'Zugang via E-Mail' die Option 'Meldungen per E-Mail zulassen'.

Tragen Sie auf derselben Seite beim Format 6 Ihre E-Mail-Adresse ein.

Öffnen Sie nun z.B. eine Word-Datei. Öffnen Sie ein Dokument und wählen Sie im Word-Menü unter Datei den Punkt 'Senden an'. Hier wählen Sie 'Mailempfänger (als Anlage)', damit kein Faxkopf durch eCall eingetragen wird. Tragen Sie als Zieladresse Faxnummer@fax.ecall.ch ein (z.B. 017873071@fax.ecall.ch). Testen Sie Ihre Vorlage: Die Dokumentbreite kann etwas kleiner als beim Drucken sein.

Wichtig: Bei der Auswahl nicht 'Mailempfänger' sondern 'Mailempfänger (als Anlage)' -> 'Anhang wählen', sonst gibt es eine Fehlermeldung bei der Konvertierung.

Wählen Sie 'Absenden' und schon ist die Faxnachricht unterwegs. Im Log von eCall sehen Sie, wann das Fax versandt wurde. Sie erhalten übrigens eine Sendebestätigung, wenn die Quittierung per E-Mail aktiviert ist.

Achtung: Für diese Funktion benötigen Sie mindestens ein Private-Konto. Ihr Testkonto wird durch einen Punktekauf z.B. per Telefon automatisch zu einem Private-Konto. Punkte können Sie jederzeit kaufen. Sie erhalten keine unangeforderte Rechnung / Gebühren beim Private-Konto.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!