Sie können eine Meldung an einen Pager oder an ein Handy weiterleiten lassen, indem Sie die Empfänger-Kennung im An-Feld (To) oder im Cc-Feld des E-Mails angeben.

Bei diesem Format prüft eCall diese Zieladresse. Somit kommt dieses Format zum Einsatz, wenn der Absender unbekannt ist.

Vorgehen
Schreiben Sie die Empfänger-Kennung im Format <Empfänger-Kennung>@forward.eCall.ch ins An-Feld oder ins Cc-Feld des E-Mails wie gewöhnliche E-Mail-Adressen.
Schreiben Sie die Nachricht in das Text-Feld.
Senden Sie das E-Mail ab.



Wichtig
In den Einstellungen 'Zugang via E-Mail' muss die Zieladresse (z.B. +41791234567@forward.eCall.ch) genau so eingetragen sein.
Beim Menüpunkt 'Einstellungen: Zugang via E-Mail' muss die Checkbox 'Ich lasse zu, dass Meldungen mittels E-Mail über mein eCall-Konto versendet werden' aktiviert sein.
Sie müssen die Telefonnummer im internationalen Format eingeben. Beispiel für die Schweiz: 0041 oder +41

Hinweis
Bei diesem Format ist es nicht möglich, eine Meldung an mehrere Empfänger weiterzuleiten.
Die Gross- und Kleinschreibung der Empfängerkennung hat keine Bedeutung.
Die Meldung, die an den Pager / das Handy übermittelt wird, setzt sich aus dem Betrefffeld und dem Textfeld des E-Mails zusammen.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!